Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke spielen eine immer größere Rolle, auch in Onlineshops. Durch einen einzigen Klick kann das entsprechende Produkt an alle Freunde weiterempfohlen, also geteilt werden. Dass die Reichweite von sozialen Netzwerken enorm ist, ist bereits bekannt. Eine Seite in einem sozialen Netzwerk kann viel dazu beitragen, im Netz gefunden zu werden.

Es ist nicht unbedingt schlau, in allen sozialen Netzwerken präsent zu sein. Sie müssen überlegen, welche am besten zu Ihrem Unternehmen passen, denn nicht jedes Netzwerk spricht die eigene Zielgruppe an. Denn wenn man eine Fanpage in einem sozialen Netzwerk besitzt, muss man diese auch regelmäßig pflegen. Diese Aufgabe darf nicht unterschätzt werden. Arbeiten Sie viel mit Bildern, dann ist Instagram zu empfehlen. Mit Twitter können Sie Tweets, also Kurznachrichten, auf Ihrer Seite einbinden und Facebook ist ein Allrounder.

Wie kann ich das soziale Netzwerk nutzen?

Die eigene Seite im sozialen Netzwerk

Erstellen Sie in einem sozialen Netzwerk, das zu Ihnen passt, eine eigene Seite. Welches Netzwerk, ist abhängig von Ihrer Leistung oder Ihren Produkten. Arbeiten Sie viel mit Bildern oder visuell relevanten Produkten? Dann ist Instagram zu empfehlen.

Mit Twitter können Sie Tweets, also aktuelle Informationen oder Updates, auf Ihrer Seite einbinden. Facebook hingegen ist ein Allrounder und somit das meistgenutzte Medium. Binden Sie den Link in Ihrem Shop sichtbar ein.

Produkte empfehlen und teilen

Geben Sie dem Käufer oder Kunden die Möglichkeit, dass jedes Ihrer Produkte weiterempfohlen und geteilt werden kann. Mit einem „Share Button“ kann man dann in wenigen Sekunden den Inhalt oder ein bestimmtes Produkt auf einer Seite mit seinen Freunden teilen. Gut sichtbar für alle weiteren Freunde.

Achten Sie dabei darauf, dass bei dieser Funktion auch alle notwendigen Informationen und ein Bild mitgeteilt wird. Nur ein Link ist meist nichtssagend.

Was ist der Facebook Shop?

Soziale Netzwerke - facebookBei Facebook kommen permanent neue Anwendungen dazu. Also war es nur eine Frage der Zeit, dass man auch einen Onlineshop über Facebook betreiben kann. Mit der notwendigen Registrierung bei Payvment kann man seine Produkte sogar kostenlos listen. Nach der Registrierung kann man entweder einen Onlineshop auf seiner eigenen Domain hinzufügen oder einen so genannten Storefront bei Facebook hinzufügen.

Nach der Eingabe von Name, Paypal-Konto und der Seite, auf der das Storefront erscheinen soll, können schon die ersten Artikel angelegt werden.

Die Konfiguration und Installation nimmt etwa 20 Minuten in Anspruch und ist für kleine Onlineshops bestimmt ein interessantes Tool. Die Storefront kann man zwar nicht mit dem Funktionsumfang eines Onlineshops vergleichen, trotzdem beherrscht es grundlegende Features.

Features zum Shop

> Kategorien
> Beliebig viele Artikel
> Erstellung einer Startseite
> Aktionsmöglichkeiten
> Versandkosten je Artikel
> Verkaufsübersicht
> Upload für Produktbilder
> AGB Seite mit Link