Einen Onlineshop erstellen. Aber an Ihr Unternehmen angepasst.

Individuallösungen sind meist eher für größere Unternehmen oder Konzerne sinnvoll. Hierfür wird oftmals eine IT-Firma oder Webagentur mit der Gesamtumsetzung des Projektes beauftragt. Das Unternehmen stellt seine Wünsche und Vorgaben der Agentur vor. Danach wird in Zusammenarbeit mit der Firma ein Pflichtenheft erstellt. Dieses Pflichtenheft beinhaltet alle Vorgaben, Anbindungen und sonstigen Wünsche des Unternehmens. Hier werden vor allem auch die Schnittstellen zu bestehenden Systemen (Warenwirtschaft, Lagerstandskontrolle, etc.) des Unternehmens definiert. Im nächsten Schritt gibt es eine Zeitplanerstellung, wo in den einzelnen Phasen die Umsetzungsschritte definiert und festgelegt werden.

Tipp zur Anbieterauswahl!

Vor der Entscheidung, mit welchem Anbieter Sie Ihr Projekt umsetzen möchten, sollten Sie Referenzen einholen. Führen Sie mehrere Erstgespräche und lassen Sie sich extern beraten. Die Einladung mehrerer Anbieter zur Präsentation (Agenturpitch) ist nicht immer ratsam. Es ist hier oft sehr schwierig  jede Agentur individuell kennenzulernen.

Wie ist der Ablauf?

[just_icon icon=“Defaults-comments-o“ icon_size=“50″ icon_color=“#ffffff“ icon_animation=“swing“]

Erstgespräch

Kennenlernen, Ziele vorstellen, Referenzen

[just_icon icon=“Defaults-search“ icon_size=“50″ icon_color=“#ffffff“ icon_animation=“swing“]

Ist Stand

ERP Systeme, Server und Provider sichten

[just_icon icon=“Defaults-clipboard paste“ icon_size=“50″ icon_color=“#ffffff“ icon_animation=“swing“]

Pflichtenheft

Vorgaben festlegen, Aufgaben definieren

[just_icon icon=“Defaults-money“ icon_size=“50″ icon_color=“#ffffff“ icon_animation=“swing“]

Kalkulation

Aufwände definieren, Angebote

[just_icon icon=“Defaults-clock-o“ icon_size=“50″ icon_color=“#ffffff“ icon_animation=“swing“]

Planung

Terminplanung, Milestones festlegen

[just_icon icon=“Defaults-keyboard-o“ icon_size=“50″ icon_color=“#ffffff“ icon_animation=“swing“]

Umsetzung

Systeme aufsetzen, Programmieren, Arbeiten

[just_icon icon=“Defaults-group users“ icon_size=“50″ icon_color=“#ffffff“ icon_animation=“swing“]

Milestones

Erste Gespräche für den Zwischenstand

[just_icon icon=“Defaults-desktop“ icon_size=“50″ icon_color=“#ffffff“ icon_animation=“swing“]

Betaphase

Erste Testseiten sichten und prüfen

[just_icon icon=“Defaults-wrench“ icon_size=“50″ icon_color=“#ffffff“ icon_animation=“swing“]

Korrekturphase

Nach Betaphase werden Korrekturen einbezogen

[just_icon icon=“Defaults-thumbs-o-up“ icon_size=“50″ icon_color=“#ffffff“ icon_animation=“swing“]

Abnahme

Abnahme der Systeme durch den Kunden

[just_icon icon=“Defaults-desktop“ icon_size=“50″ icon_color=“#ffffff“ icon_animation=“swing“]

Launch

Systeme gehen online, Monitoring

[just_icon icon=“Defaults-comments-o“ icon_size=“50″ icon_color=“#ffffff“ icon_animation=“swing“]

Abschluss

Abschlussgespräch, Wartung festlegen

Wer ist die Firma meines Vertrauens?

Werbeagentur, Webagentur oder IT-Unternehmen?

Wen beauftragen Sie für dieses Projekt? Welches Unternehmen ist das Richtige? Ob Webagentur oder IT-Unternehmen, hier gibt es kein schwarz oder weiß.

Die Grenzen für Zuständigkeit oder fachmännisches Know-How sind definitiv fließend. Meist sind Webagenturen im Frontend (Visueller Bereich, Technik), Usability (Benutzerfreundlichkeit) und Konzeption beheimatet. Natürlich sind diese aber auch im Backend (Systembereich) professionell unterwegs. Bei sehr umfangreichen Projekten arbeiten aber auch meist beide Branchen Hand in Hand zusammen. IT-Unternehmen sind meist die Schnittstelle zwischen dem Webauftritt und den anzubindenden externen Systemen (Kaufmännische Systeme).

vertrauen