Rechte und Pflichten

Die wichtigsten Infos und Tipps zum Thema Rechte und Pflichten. Von den AGB bis zum richtigen Impressum.

Datenschutz

In der heutigen Zeit wird Datenschutz wichtiger denn je. Umso wichtiger ist es auf der eigenen Website eine rechtskräftige und angemessene Datenschutzerklärung anzuführen, was oft nicht sehr einfach ist, da es von Branche zu Branche unterschiedliche Vorschriften gibt. Eine Datenschutzerklärung soll den Besuchern der Website einen Überbrlick verschaffen, was mit ihren eingegebenen Daten passiert und welcher Schutz angeboten wird.

Die AGB

In den allgemeinen Geschäftsbedingungen werden alle Vertragsbedingungen, rund um den Verkauf der jeweiligen Produkte, festgehalten und alle rechtlichen Fragen zwischen den Vertragspartnern geklärt. Allgemeine Geschäftsbedingungen sind notwendig um Unstimmigkeiten und Probleme zu vermeiden und so sich rechtlich, auf Seiten des Verkäufers und des Käufers, abzusichern

Impressum

Ein Impressum beeinhaltet alle gesetzlich vorgeschriebenen Angaben in Puplikationen. Diese Informationen dienen vor allem um den Verantwortlichen für den Inhalt kenntlich zu machen. Bei Nichteinhaltung der Impressumspflicht drohen hohe Strafen. Bei Veröffentlichungen im Internet spricht man auch von einer Anbieterkennzeichnung.

Rücktrittsrecht

In allen Mitgliedsstaaten der EU gibt es ein sogenanntes Rücktrittsrecht für Konsumenten bei Internetgeschäften. Dies gilt jedoch nur für Geschäfte oder Vertragsabschlüße zwischen Unternehmer und Konsumenten (B2C). In Österreich wurde die Verbraucherrechte-Richtlinie in der Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetzes (FAGG) umgesetzt. Viele dieser Bestimmungen kommen auch im Konsumentenschutzgesetz (KSchG) zum tragen.