Kostenlose Onlineshops: Was ist Open Source und was ist Freeware?

Open Source Software (kostenlos) bezeichnet eine Software, deren Quellcode (siehe Lexikon: Quellcode) unter einer s.g. Open Source Initiativ Lizenz steht. Open Source Software wird unter diesen Lizenzen verbreitet. Frei bedeutet, dass der Quellcode offen liegt und von jeder Person eingesehen, verändert und verbreitet werden kann. In der Setup-Datei oder dem Archiv des Programms sind die Lizenzbedingungen enthalten. Aus zahlreichen Gründen schrecken Unternehmen vor Open Source-Systemen zurück. Doch quelloffene Lösungen bieten unter bestimmten Bedingungen einige Vorteile.

Freeware Software sind kostenlose Systeme, aber nicht quelloffen, so wie Open Source Programme. Häufig ist Freeware nur für Privatleute, ausschließlich zum privaten und nicht zum kommerziellen Gebrauch kostenlos. Sämtliche Rechte und Lizenzen am Quellcode bleiben immer den Autoren der Freeware Programme vorbehalten. Diese sind natürlich auch urheberrechtlich geschützt.

Vor- und Nachteile von Open Source

Wie bei jedem Produkt oder System gibt es Vorteile als auch Nachteile bei kostenlose Onlineshops.

Auch kostenlose Onlineshops haben ihre Nachteile. Diese sind jedoch unterschiedlich abzuwägen. Für den einen ist es relevant, für den anderen nicht. Und gerade beim Thema Sicherheit hängt dies besonders auch vom jeweiligen Administrator bzw. Betreiber ab. So wie auch jeder Computer seine Updates benötigt, so benötigt auch ein Open Source System regelmäßige Pflege und Wartung.

Der Vorteil liegt natürlich klar auf der Hand: „Kostenlose Onlineshops“. Gerade auch bei den gängigen Open Source Systemen wie WordPress, Joomla, oder Drupal stehen unzählige „kostenlose“ oder „Free Version“ Module oder Plugins zur Verfügung. Viele davon kann man später auf kostenpflichtige „Premium Version“ mit mehr Funktionen updaten.

Vorteile

Weltweit verbreitet
So gut wie kein Betriebssystem kommt ohne Open Source Komponenten aus.

Kostenlos
Der Einsatz und das Herunterladen von Open Source Software ist kostenlos.

Namhafte Hersteller
Um die Weiterentwicklung und die Verarbeitung ihrer Produkte zu fördern, stellen sogar Hersteller wie SUN oder IBM Open Source Programme zur Verfügung.

Enorme Man-Power
Hinter der Open Source Community steckt eine enorme Man-Power, die stetig wächst.

Hochqualifizierte Entwicklung
Durch die Offenlegung des Quellcodes entsteht ein sehr hoher Qualitätsdruck auf die Entwickler, was sich wiederum positiv auf die Qualität der Programme auswirkt.

Häufiges Review
Durch oftmaliges Verwenden der Quellcodes, werden die Codes sehr oft einem Review unterzogen. So können Fehler sehr schnell behoben werden.

Marktführer
In einigen Bereichen sind Open Source Systeme sogar Marktführer.

Die Open Source Software ist sehr gut dokumentiert.

Hoch motivierte und qualifizierte Entwickler
Die Entwickler sind frei von Firmenvorgaben und können so ihre eigenen Vorstellungen realisieren. Oft ist ein Mangel an vorhandenen Lösungen der Ausgangspunkt.

Hohe Standards
Durch die breite Wissensbasis und Verbreitung werden immer höhere Standards geschaffen.

Individuell anpassbar
Da der Quellcode veränderbar ist, ist jedes Open Source Programm individuell anpassbar.

Nachteile

Angriffe & Sicherheit
Es ist, wie bei allen Systemen, je bekannter und populärer ein System ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit auf einen Hackerangriff. Es können auch Entwickler mit schlechten Absichten die Quellcodes nach Schwachstellen durchsuchen.

Garantie und Support
Da kein direkter Hersteller hinter den Produkten steht, gibt es auch kein Anspruch auf Garantie oder Supportleistungen.

Weiterentwicklung
Es gibt keine Gewähr für die Weiterentwicklungen, da es vom freiwilligen Einsatz der Entwickler sowie der Nachfrage abhängt.

Anwendungsintegration
Es kann zu erheblichen Problemen bei der Synchronisation mit anderen Programmen kommen.

Shopsysteme im Vergleich

WORDPRESS MAGENTO OXID SHOPWARE xt:Commerce
Benutzerfreundlichkeit/Backend •••• ••• •• ••• ••
Installation/Einrichtung •••• •••• •••• •••• ••••
Module/Erweiterungen ••••• ••• ••• ••••• ••••
Templates/Anpassung ••••• •••• ••• •••
Dokumentation/Community ••••• ••••• •• •• ••
Produktanzahl/Leistung •• ••••• •••• •••• •••
Geeignet für Unternehmen:
(1)  Klein
(2) Mittelständig
(3) Groß
(1)  (2) (2)  (3) (2) (3) (2) (3) (1) (2)

Bekannte kostenlose Onlineshops im Überblick

kostenlose Onlineshops - wordpress

WordPress wird zunehmend für einfache Firmenwebsites verwendet. Es ist ein Weblog-Publishing-System, das sehr häufig für oft zu aktualisierende Websiten herangezogen wird. Sie können dieses Basissystem mit zahlreichen Erweiterungen ausbauen.

Kostenlose Onlineshops - drupalNach langer Entwicklung ist Drupal ein stabiles Open Source System, das großteils auf Community-Seiten mit vielen von Nutzern erstellten Inhalten spezialisiert ist. Wie die meisten CMS Systeme ist Drupal mit Extensions/Modulen zu einem Onlineshop erweiterbar und einsetzbar.

Kostenlose Onlineshops - joomlaJoomla! ist ein CMS, das sich vielseitig erweitern lässt und eine sehr große Community aufweist. Für Unternehmer und Informationsportale ist es die Grundlage eines Management Systems. Wie die meisten CMS Systeme ist Joomla mit Extensions zu einem Onlineshop erweiterbar.

Kostenlose Onlineshops - typo3

Für die individuelle Anpassung und Installation ist bei diesem Open Source System Fachwissen gefragt. Durch die persönlich verstellbare Benutzeroberfläche ist Typo3 aber trotzdem einfach zu bedienen. Das System ist sehr umfangreich und somit gut geeignet für Internetplattformen, Marktplätze und für Portale.

Kostenlose Onlineshops - Magento

Magento ist eine Onlineshop-Software und wurde als Open-Source-E-Commerce-Plattform veröffentlicht. Magento bietet die Möglichkeit, mehrere Shops mit eigenständigen Bereichen und Kundenstämmen auf mehreren Domains zu betreiben. Außerdem kann Magento mit verschiedenen Preisebenen (Händler und Konsument) betrieben werden.

Kostenlose Onlineshops - contaoContao zeichnet sich durch seine Anwenderfreundlichkeit aus. Das CMS ist überschaubar und trotzdem sehr vielseitig, umfangreich und kompakt. Es ist optimal für kleine bis mittlere Unternehmen und erfordert nur eine geringe Einarbeitungszeit.

Kostenlose Onlineshops - ploneDieses professionelle CMS baut auf Stabilität, Barrierefreiheit und Erweiterungen. Es eignet sich dadurch sehr gut für Intranet-, Extranet- und Portalseiten. Mit Hilfe der umfassenden Möglichkeiten, ist Plone auch in der Benutzer- und Rechteverwaltung problemlos skalierbar.

Kostenlose Onlineshops - modxMODx ist ein Web-Content-Management-System (CMS) und Framework. MODx ist eine freie Software und steht unter der GNU General Public License.

Kostenlose Onlineshops - shopware

Mit Shopware greifen Sie auf ein in großteils individuell konfigurierbares Shopsystem zurück. Es kann nach persönlichem Bedürfnis Bausteinen angepasst werden. Shopware gibt es sowohl als kostenfreie Open-Source-Version als auch als kostenpflichtige Enterprise Version.

 Kostenlose Onlineshops - oxidOxid Shopsystem überzeugt mit vielen Funktionen und einer gut gelösten Mehrsprachigkeit. Die Payment (Zahlung) Lösungen sind einfach zu integrieren. Das Layout ist modern und professionell,.

Kostenlose Onlineshops - xt-commerceDie xt:Commerce Lösung bietet neben einem ausgereiften Plug-in System auch Support für die Suchmaschinenoptimierung und Multishops. Geeignet für kleine und mittelständische Unternehmen.

Kostenlose Onlineshops - prestashopPrestaShop bietet einen vielfältigen Funktionsumfang. Das System steht vollständig in deutscher Sprache zur Verfügung. Ein umfangreiches Angebot von Modulen steht (meist kostenpflichtig) zur Verfügung. PrestaShop selbst ist als Open-Source-Variante oder gegen eine Transaktionsgebühr als Cloud-Shopsystem zur Verfügung.

Drei Systeme im Vergleich für Websites

WordPress, Joomla und Drupal sind die drei größten bzw. meistverwendesten Content Management Systeme weltweit. 95% aller dynamischen Seiten verwenden eines dieser kostenlose Systeme. Jedes  System an sich ist ein perfekter Allrounder für alle möglichen Websites – egal ob Dienstleister, Handwerker, im KMU oder Handel und Produktionsbetriebe in Konzerngröße. Jedoch, wie bei allen Produkten, gibt es Unterschiede.

WORDPRESS JOOMLA DRUPAL
Benutzerfreundlichkeit •••• ••• •••••
Installation ••••• ••••• •••••
Einrichtung ••••• ••• •••
Datenstrukturen ••• •••
Dokumentation ••••• •• ••
Updates ••••• ••• •••••